Wappen Neppendorfer Blaskapelle Neppendorfer Blaskapelle Über uns
Über uns Aktuelles Bilder Videos Gästebuch Links Presse



Allgemeines

Mitglieder

Organe
  Allgemeines


Der Zufall wollte es, daß mehrere Musikantenfamilien auch im Raum Crailsheim ansässig wurden. Dort, bzw. in ihrer nächsten Umgebung, siedelten auch die ehemaligen Kapellmeister Mathias Hubner, Kurt Reisenauer und Johann Gärtz.
Erste Anregungen zur Gründung einer Neppendorfer Blaskapelle in Crailsheim kamen von Johann Gärtz.

Nach längerer Überzeugungsarbeit trafen sich mehrere Musikanten am 16. Januar 1992 in Roßfeld bei Crailsheim zu einer ersten Musikprobe. Zum Kapellmeister wurde erneut Mathias Hubner gewählt. Er besaß auch Notenmaterial, das aus der Heimat herübergebracht worden war. Durch den gewohnten Fleiß und die Beteiligung weiterer Neppendorfer aus entfernteren Orschaften konnte man am Pfingstsonntag desselben Jahres beim großen Umzug der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl als Neppendorfer Blaskapelle mit marschieren.
Für viele anwesenden Neppendorfer war es eine große und angenehme Überraschung, wieder vertraute Heimatklänge zu hören. Einheitliche Kleidung (schwarze Hosen, weiße Hemden) verliehen der Kapelle ein gutes Aussehen. Doch dieses war nur eine Notlösung. Bald darauf wurden zu den schwarzen Hosen Trachtenhemden mit entsprechenden Krawatten aus Siebenbürgen angeschafft.

Nun sind die Auftritte unserer Kapelle in Dinkelsbühl zur Tradition geworden. Auch darum reisen jedes Jahr viele Neppendorfer zu dem Heimattag in jene wunderschöne Stadt. Die beiden Neppendorfer Treffen der vergangenen Jahre in Crailsheim wurden von der Kapelle musikalisch mitgestaltet.

Die Blaskapelle zählt nun 19 Mitglieder, ehemalige freundschaftliche Beziehungen zu anderen Kapellen finden auch hier ihre Fortsetzung. So musizieren ehemalige Mitglieder der Jahrmarkter Kapelle in unserem Verband mit. Auch einheimische Musikanten aus Crailsheim wurden Mitglieder desselben. Bei größeren Auftritten werden auch weitere Neppendorfer Musikanten zum Mitmachen eingeladen.



Die Neppendorfer Blaskapelle von 1879 bis heute:

Neppendorfer Blaskapelle von 1879 bis heute






© 2012 Neppendorfer Blaskapelle Startseite       Kontakt       Impressum